Wir sind fuer Sie da

02304/16963

Mo-Fr: 09-13 & 15-18 Uhr
Samstag: 09-14 Uhr

Wir sind fuer Sie da

02304/16963

Mo-Fr: 09-13 & 15-18 Uhr
Samstag: 09-14 Uhr

Adult Hundefutter | für ausgewachsene Hunde

Adult Hundefutter für ausgewachsene Hunde kaufen

Das Thema Ernährung spielt in der Hundewelt eine entscheidende Rolle. Die Ernährung ist eng mit der Gesundheit unserer Vierbeiner verknüpft. Worauf Sie bei der Futterwahl für erwachsene Hunde achten müssen, haben wir von Lamers’ Futtermittelhandlung für Sie hier aufgelistet.

Ab welchem Alter sollte ein Hund Adult-Hundefutter bekommen?

Welpen bekommen in den ersten Lebenswochen Muttermilch, bevor sie langsam an festere Nahrung gewöhnt werden. Wenn die Welpen dann zu ihren neuen Familien ziehen, bekommen sie einige Monate lang Welpenfutter, dass voller Energie und Proteine ist, damit der Welpe sich gut entwickeln kann. Nach ungefähr sechs Monaten empfiehlt es sich, den Energiebedarf im Futter etwas zu reduzieren, damit der Hund nicht zu schnell weiter wächst. Ein zu schnelles Wachstum kann vor allem bei großen Hunden viele Probleme mit sich bringen, darunter zum Beispiel Gelenkprobleme.
Nach dem Welpenfutter können Sie also direkt zum Adult-Hundefutter greifen. So sollte die Umstellung auf Adult-Hundefutter frühestens im 6. Monat und spätestens im 18. Monat erfolgen. Kleine Hunde sollten spätestens im 10. Monat Adult-Hundefutter bekommen, da ihr Wachstum dann abgeschlossen ist und sie weniger Energie benötigen.

Welche Inhaltsstoffe sollte hochwertiges Adult-Hundefutter aufweisen?

Wenn Sie das Futter Ihres Junghundes umstellen, stellt sich die Frage, worauf Sie dabei achten müssen. Was auf keinen Fall im Hundefutter für ausgewachsene Hunde fehlen darf, sind wichtige Nährstoffe wie zum Beispiel Eiweiß, Fett, Kohlenhydrate und Vitamine. Diese wichtigen Nährstoffe liefern Energie und halten Ihren erwachsenen Hund gesund und fit.
Eiweiß und Protein sind die wichtigsten Energielieferanten für Ihren Hund. Vor allem in Fleisch ist viel Eiweiß enthalten. Ungesättigte Fettsäuren braucht Ihr Hund für seine Entzündungs- und Immunabwehr. Vitamine spielen auch eine sehr große Rolle, sie stärken das Immunsystem und das Wohlbefinden Ihres Hundes.

Trockenfutter vs. Nassfutter – was eignet sich besser für ausgewachsene Hunde?

Ob Sie Ihren ausgewachsenen Hund lieber mit Nassfutter oder mit Trockenfutter füttern wollen, ist ganz Ihnen überlassen. Der prägnanteste Unterschied zwischen den beiden Varianten ist der Wassergehalt. Dadurch ist Nassfutter nicht so lange haltbar wie Trockenfutter. Außerdem ist Trockenfutter für ausgewachsene Hunde um einiges energiereicher als dieselbe Menge Nassfutter.
Hier gilt: Sie kennen Ihren Hund am besten und sollten darauf achten, was ihm gut tut. Das richtige Hundefutter ist das, welches Ihrer Fellnase Gesundheit, Wohlbefinden und ein langes Leben schenkt.

Hochwertiges Adult-Hundefutter von Lamers’ Futtermittelhandlung

Wenn Ihr Hund das Erwachsenenalter erreicht hat, wird es Zeit, das Futter umzustellen und Adult-Hundefutter zu füttern. Dabei sollten Sie immer darauf achten, dass Sie qualitativ hochwertiges Hundefutter kaufen. Lamers’ Futtermittelhandlung achtet darauf, dass alle wichtigen Nährstoffe enthalten sind, die ausgewachsene Hunde benötigen. Wenn Sie Fragen zu unserem Adult-Hundefutter oder allgemein zur gesunden Ernährung von Hunden haben, rufen Sie uns gern unter der Telefonnummer 02304 / 16963 an!